Der LegReader von Sigvaris

Infrarot Beinvermessung
Eine richtig tolle Sache

Ein bedeutender Anteil der bundesdeutschen Bevölkerung leidet an Venenerkrankungen. Zentraler Pfeiler bei der Behandlung einer Venenerkrankung ist das Tragen von Kompressionsstrümpfen. Korrekt angepasst, sind sie frei von Nebenwirkungen und lindern die Beschwerden spürbar. Durch das exakte Vermessen der Beine wird sichergestellt, dass der Strumpf immer perfekt passt und ein reproduzierbarer degressiver Druckverlauf gewährleistet wird.

Das Sanitätshaus amedius setzt seit ein paar Monaten auf dreidimensionale Beinvermessung mit dem Legreader, einem Schweizer Präzisionsgerät der Firma SIGVARIS MEDICAL.

Und die Kunden zeigen sich begeistert. „Ich trage seit über 6 Jahren Kompressionsstrümpfe, aber noch nie haben sie so gut gepasst“, meinte Iris B. aus Düsseldorf.

„Das Anmessen geht richtig schnell, kein langes Rumgefummel mehr“, wird Horst M. aus Ratingen recht deutlich. „Einfach ein klasse Service“, befindet Dagmar S. aus Düsseldorf das Anmessen.

So wird während einer kurzen Mess-Zeit ein Profil der Beine erstellt, ohne diese zu berühren, und dabei wird die effektivste Kompressionsstrumpfgröße bestimmt.
Mit Hilfe von Infrarotsensoren kann der Legreader XT5 eine Ausmessung in nur 30 Sekunden vornehmen und schlägt sofort die passenden Kompressionsstrümpfe vor.

Und weil die Messung mittels Infrarot-Tiefensensoren erfolgt, ist sie für den Menschen absolut unbedenklich und eignet sich daher auch zur Ausmessung der Beine während der Schwangerschaft.

Infrarot Beinvermessung
Eine richtig tolle Sache

Auch für Sie!

So erreichen Sie uns

Senden Sie uns eine Nachricht

So erreichen Sie uns

Senden Sie uns eine Nachricht

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.